Gestampftes Chili-Pulver

Ein grüner Tipp von Grünländer

Chilis haltbar machen

Manche mögen’s scharf – mit selbstgemachten Chiliflocken jederzeit.

⏱️ Dauer: ca. 40 Minuten plus Trockenzeit
◼️◼️◻️ Anspruch: Mittelschwer

Wer eine eigene Chilipflanze hat, der steht im Sommer oft vor einem großen Haufen der kleinen scharfen Schoten. Und aus ihnen entstehen im Nu selbstgemachte Chiliflocken. Aber Vorsicht: Chili kann sehr scharf sein. Also Handschuhe bei der Verarbeitung tragen.

Und so geht’s:

  1. Küchenhandschuhe anziehen.
  2. Die grünen Stängel der Chilis entfernen.
  3. Je nach Geschmack und gewünschter Schärfe einen Teil der Kerne entfernen. Dazu die Schote entweder längs aufschneiden und die Kerne rauskratzen oder die ganze Chili zwischen Daumen und Zeigefinger mit leichtem Druck drehen. So fällt ein Großteil der Kerne hinaus.
  4. Die halbierten Schoten mit der Innenseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Bei Umluft 50-60°C für ca. 5 Stunden im Ofen trocknen lassen. Die Chilis sind fertig, wenn sie sich nicht mehr biegen lassen, sondern brechen.
  6. Die getrockneten Schoten können jetzt im Mörser oder in der Küchenmaschine zu Flocken weiterverarbeitet werden. Achtung: Für ausreichend Belüftung sorgen und den Chilistaub nicht einatmen. Auch der ist sehr scharf.
  7. Für den Chili-Notfall: Unbedacht mit der Chilihand an die Stirn, ins Auge oder an den Mund gefasst? Chili, Pfeffer und Co. sind leider nicht wasserlöslich. Wasser kühlt zwar, ändert aber wenig. Butter, Milch, Sahne oder Joghurt sind hier die Mittel der Wahl. Wenn es aber ins Auge gegangen ist, empfehlen wir jedoch einen Arztbesuch.
Mörser, Chilischoten und Messer

Benötigtes Material:

  • Frische Chilis
  • Messer
  • Handschuhe
  • Mörser oder Küchenmaschine

Weitere grüne Tipps

TeaserBig_gruene-seele

Unsere grüne Seele: Wie wir denken und handeln

Wir bei Grünländer fühlen uns seit jeher der Natur verbunden. Unsere grüne Seele und damit unser Anspruch an die Natürlichkeit unseres Käses setzen hierbei hohe Maßstäbe.
Wir finden: Nur ein Käse, der ohne Gentechnik auskommt, auf künstliche Zusätze verzichtet, natürlich reift und dabei Ressourcen schont, besitzt eine grüne Seele.

Schon probiert?

Grünländer_Mama-zeigt-Tochter

Haben Sie Fragen zu unseren Grünländer-Produkten?

Grünländer_Mama-zeigt-Tochter

Haben Sie Fragen zu unseren Grünländer-Produkten?

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.