•  10 Min.
  •  4
  •  einfach

Grünländer Stulle “Rübenfeld”

Grünländer Stulle “Rübenfeld”

  •  10 Min.
  •  4
  •  einfach

Zutaten für 4 Personen

Für die Brote:

  • 6 Scheiben Sonnenblumenbrot
  • 100 g Frischkäse, z.B. Almette Kräuter
  • 4 Blätter Salat, z.B. Lollo bianco
  • 1 Packung „Grünländer Mild & Nussig

Für das Topping:

  • 1 kleiner Rettich
  • 1 kleine Karotte
  • Einige Spritzer Zitronensaft
  • Einige Alfalfa-Sprossen
  • Einige Schnittlauchhalme
  • 1 TL Feigensenf-Sauce
  • 1 EL Sonnenblumenkerne

Grünländer Käse Scheiben Mild & Nussig 175g

Zubereitung des Toppings:

  1. Vom Rettich und den Karotten das Grüne sowie die Wurzel entfernen. Rettich und Karotten schälen, in feine Streifen reiben.
  2. Karotten- und Rettichstreifen getrennt in ein Sieb geben und den Saft heraus drücken. Die Karottenstreifen mit etwas Zitronensaft marinieren, damit sie nicht braun werden.
  3. Alfalfa-Sprossen auf einem Schneidebrett grob hacken.
  4. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Alles mit der Feigensenf-Sauce vermischen.

Zubereitung der Brote:

  1. 2 Brotscheiben zu Dreiecken halbieren und zur Seite legen.
  2. Die übrigen Brotscheiben mit etwas Almette Kräuter bestreichen, mit einem Blatt Salat belegen, darauf je 2 gerollte Scheiben Käse „Grünländer Mild & Nussig“ legen.
  3. 1 Esslöffel „Rübenfeld“-Topping auf dem Grünländer Käse verteilen.
  4. Einige Sonnenblumenkerne darüber streuen. Mit Schnittlauchhalmen dekorieren.
  5. Pro Brot eine halbierte Brotscheibe auflegen.

Nährwerte pro Portion
Brennwert 332 kcal / 1383 kJ
Fett 21 g
Kohlenhydrate 13 g
Eiweiß 17 g

Grünländer bietet vielfältige Rezepte und grüne Tipps rund um Kochen, Basteln und Haus & Garten.