Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Brötchen aufschneiden und mit gewaschenem Rucola belegen.
  2. „Grünländer Cremig“ auf Rucola betten und mit dicken Tomatenscheiben belegen.
  3. Rote Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit Rinderhack, Eiern, Salz und Pfeffer in einer Stahlschüssel vermengen.
  4. Rinderhackmasse mit leicht befeuchteten Händen zu Kugeln abdrehen und diese dann mit sanftem Druck flach drücken.
  5. Sofort in eine bereitstehende, beschichtete Pfanne mit wenig Rapsöl zum Braten geben. Je Seite ca. 5-7 Minuten kross ausbraten.
  6. Nun Burger aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  7. Weiße Zwiebel in grobe Scheiben schneiden und in derselben Pfanne kross braten.
  8. Anschließend den warmen Burger auf die Tomatenscheibe geben und mit der krossen Zwiebel garnieren.
  9. Saftigen Cheeseburger je nach Belieben mit Soßen variieren.

Tipp: Zu einem saftigen Cheeseburger passt eine schnelle, selbstgemachte Tomatensoße. Hierzu benötigt man 200 ml passierte Tomaten, eine gewürfelte rote Zwiebel, zwei Knoblauchzehen, 1 TL braunen Zucker, Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone und eine Prise Salz. Knoblauch und Zwiebel mit dem Zucker karamellisieren, nach ca. 5 Minuten Abrieb und Zitronensaft dazu gegeben und mit den passierten Tomaten auffüllen. Unter stetem Rühren wird die Soße nochmals 10 Minuten eingekocht und dann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2008 kJ / 480 kcal
Kohlenhydrate26 g
Fett24 g
Eiweiß39 g

Ernährungshinweise

laktosefrei

Zubereitung

  1. Brötchen aufschneiden und mit gewaschenem Rucola belegen.
  2. „Grünländer Cremig“ auf Rucola betten und mit dicken Tomatenscheiben belegen.
  3. Rote Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit Rinderhack, Eiern, Salz und Pfeffer in einer Stahlschüssel vermengen.
  4. Rinderhackmasse mit leicht befeuchteten Händen zu Kugeln abdrehen und diese dann mit sanftem Druck flach drücken.
  5. Sofort in eine bereitstehende, beschichtete Pfanne mit wenig Rapsöl zum Braten geben. Je Seite ca. 5-7 Minuten kross ausbraten.
  6. Nun Burger aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  7. Weiße Zwiebel in grobe Scheiben schneiden und in derselben Pfanne kross braten.
  8. Anschließend den warmen Burger auf die Tomatenscheibe geben und mit der krossen Zwiebel garnieren.
  9. Saftigen Cheeseburger je nach Belieben mit Soßen variieren.

Tipp: Zu einem saftigen Cheeseburger passt eine schnelle, selbstgemachte Tomatensoße. Hierzu benötigt man 200 ml passierte Tomaten, eine gewürfelte rote Zwiebel, zwei Knoblauchzehen, 1 TL braunen Zucker, Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone und eine Prise Salz. Knoblauch und Zwiebel mit dem Zucker karamellisieren, nach ca. 5 Minuten Abrieb und Zitronensaft dazu gegeben und mit den passierten Tomaten auffüllen. Unter stetem Rühren wird die Soße nochmals 10 Minuten eingekocht und dann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2008 kJ / 480 kcal
Kohlenhydrate26 g
Fett24 g
Eiweiß39 g

Ernährungshinweise

laktosefrei

Verwendete Grünländer-Produkte

TeaserBig_gruene-seele

Unsere grüne Seele: Wie wir denken und handeln

Wir bei Grünländer fühlen uns seit jeher der Natur verbunden. Unsere grüne Seele und damit unser Anspruch an die Natürlichkeit unseres Käses setzen hierbei hohe Maßstäbe.
Wir finden: Nur ein Käse, der ohne Gentechnik auskommt, auf künstliche Zusätze verzichtet, natürlich reift und dabei Ressourcen schont, besitzt eine grüne Seele.

Unsere leckeren Grünländer-Rezepte

Grünländer_Mama-zeigt-Tochter

Haben Sie Fragen zu unseren Grünländer-Produkten?

Grünländer_Mama-zeigt-Tochter

Haben Sie Fragen zu unseren Grünländer-Produkten?

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.