•  30 Min.
  •  4
  •  einfach

Lachs-Filet auf Kartoffel-Schnittlauch-Risotto

Lachs-Filet auf Kartoffel-Schnittlauch-Risotto

  •  30 Min.
  •  4
  •  einfach

Zutaten für 4 Personen

Für das Kartoffel-Risotto:

  • 300 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 Packungen „Grünländer Gartenkräuter“
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Etwas Schnittlauch (frisch oder tiefgekühlt)
  • 1 Bio-Zitrone

Für die Lachs-Filets:

  • 4 Lachs-Filets à 150 g (tiefgekühlt oder frisch)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Grünländer Käse Scheiben Gartenkräuter 150g

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel ebenfalls schälen und fein würfeln. Kartoffel- und Zwiebelstücke mit etwas Olivenöl in einem Topf bei höchster Stufe ca. 3 Minuten im Öl glasig dünsten. Danach die Platte auf mittlere Stufe herunterstellen.
  2. Gemüsebrühe erhitzen, nach und nach über die Kartoffeln und Zwiebeln geben, damit die Zutaten garen und einkochen.
  3. „Grünländer Gartenkräuter“ in feine Stifte schneiden und 200 g nach 12 Minuten zu dem Kartoffel-Risotto geben. Risotto gut verrühren.
  4. Haut der Lachs-Filets entfernen und Filets anschließend in einer beschichteten Pfanne ohne Öl umseitig je 5 Minuten beidseitig anbraten.
  5. Filets leicht salzen, pfeffern und mit etwas Olivenöl beträufeln. Anschließend auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 145 °C ca. 10 Minuten weitergaren.
  6. Kartoffel-Risotto mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen, mit den restlichen 100 g Käsestiften garnieren und in einem tiefen Teller servieren.
  7. Lachsfilet auf dem Risotto anrichten und mit etwas fein geschnittenem Schnittlauch und Zitronenabrieb bestreuen.

Tipp: Ein zusätzlich zubereiteter Lachs kann am nächsten Tag kalt und klein geschnitten mit dem Rest des Risottos genossen werden.

Nährwerte pro Portion
Brennwert 720 kcal / 2990 kJ
Fett 51 g
Kohlenhydrate 13 g
Eiweiß 50 g